Praxissemester / Praktisches Studiensemester

JEDERZEIT

Standort Eichstätt

veröffentlicht am 22.06.2022 

Für Studierende (m/w/d) der Energie- und Gebäudetechnik, Versorgungstechnik, Regenerative Energietechnik und Energieeffizienz oder ähnlichen Studiengängen bieten wir das praktische Studiensemester an. Das Praxissemester umfasst, je nach Hochschule/Universität, für gewöhnlich 24 Wochen und wird meist im 5. Studiensemester absolviert. 

Wir können dazu auf viele erfolgreiche Absolventen der umliegenden Hochschulen, wie die Hochschule München (hm.edu), die Technische Hochschule Nürnberg (th-nuernberg.de), die Ostbayerische Technischen Hochschule Regensburg (oth-regensburg.de) und vielen weiteren, zurückblicken.  

Für das praktische Studiensemester werden von den Hochschulen häufig die folgenden Inhalte gefordert. Egal wie die Anforderungen deiner Hochschule aussehen, wir erfüllen alle Aufgabenstellungen. 

Ziel soll es sein, die Studierenden in die Tätigkeit einer Ingenieurin / eines Ingenieurs anhand konkreter Aufgabenstellungen einzuführen und ihnen einen Einblick in technische und organisatorische Zusammenhänge der Arbeitsabläufe zu schaffen. 

Theoretischer Ausbildungsinhalt: 

Aus den nachfolgend aufgeführten Gebieten meist eine Auswahl mit überwiegender Tätigkeit auf einem der Bereiche: 

  • Planung und Ausführung von Heizungsanlagen 
  • Planung und Ausführung von Klima- und Kälteanlagen
  • Planung und Ausführung von sanitärtechnischen Hausanlagen
  • Planung und Ausführung von abwassertechnischen Anlagen
  • Planung und Ausführung von Wasserversorgungsanlagen
  • Planung und Ausführung von Gasversorgungsanlagen
  • Planung und Ausführung von Anlagen der Gebäudeautomation
  • Planung und Ausführung von Anlagen der industriellen Medienversorgung 
  • Betriebsleitung bei größeren gebäudetechnischen Anlagen, z.B. in Krankenhäusern
  • Energetische Analyse von Gebäuden und Liegenschaften; Energiekonzepte
  • Entwicklung von Komponenten für energie- und gebäudetechnische Anlagen

Durch unsere Kombination aus den Hubert+Freihart Ingenieuren und dem Hubert+Freihart Gebäudemanagement decken wir alle potenziellen Aufgabengebiete über den gesamten Lebenszyklus in der Gebäudetechnik ab. Wir sind in Planung, Bauleitung und dem Technischen Gebäudemanagement durchgehend in Krankenhäusern, Hotels, Schulen und komplexen Industriegebäuden vertreten.

Praktischer Ausbildungsinhalt 

Durch die Montage von versorgungs- und gebäudetechnischen Anlagen sollen einige der folgenden Kenntnisse erworben werden: 

  • Verschiedene Montageverfahren 
  • Typische Anwendungen mit Vor- und Nachteilen 
  • Einsatz und Verhalten wichtiger Komponenten und Werkstoffe
  • Baustellenablauf 

Mit unserer Vielzahl an laufenden Bauausführungen und den handwerklichen Leistungen unsere Gebäudemanagements können wir ein individuell auf dich zugeschnittenes Praxispaket schnüren. Damit kannst du dir neben dem theoretischen Wissen auch die reale handwerkliche Umsetzung vor Ort, entsprechend deiner Wünsche und Bedürfnisse, aneignen. 

Erfahrungen zu unseren Praxissemestern könnte ihr euch gerne aus nächster Nähe bei uns ansehen und anhören. Viele der ehemaligen Studenten sind heute nämlich als Projektleiter, Teamleiter oder Geschäftsführer bei Hubert+Freihart tätig.

Bewirb Dich jetzt! 

Ansprechpartnerin: Silvia Ossiander

Bewerben Sie sich jetzt!